loader

Suche

EN
DERZEIT GEÖFFNET. WIR SCHLIESSEN IN
 

NEWS/EVENTS

Festival of Lights

07.10.2016 18:30 - 16.10.2016 19:00

bild
 

Premiere: FESTIVAL OF LIGHTS im Märkischen Viertel

Das Märkische Viertel nimmt 2016 erstmalig am international renommierten Lichtkunstfestival teil. Unter dem Motto „Connecting Cultures“ werden vom 7.-16. Oktober 2016 eine Vielzahl unterschiedlicher Installationen und Illuminationen geboten, flankiert von einem umfangreichen Rahmenprogramm.

110 Nationen, 50.000 Menschen – so kreativ und vielfältig wie seine Bewohner präsentiert sich das Märkische Viertel erstmals im Festival Of Lights. Das Motto „Connecting Cultures“ mit künstlerischen Lichtinstallationen, Projektionen, Videoperformances und Auftritten Internationaler Lichtkünstler ergeben ein Gesamtkonzept, das den besonderen Charakter des Märkischen Viertels perfekt widerspiegelt. Highlights sind die bekannten „Wächter des Lichts“ des österreichischen Künstlers Martin Kielnhofer, die dem Viertel einen Besuch abstatten, ein Lichtteppich vor der VIERTEL BOX, der die Passanten verzaubert, sowie Auftritte des LightPianos und das Moonseat. Auf dem Stadtplatz können Besucher ihr eigenes Kunstwerk auf ein Dia malen, das direkt auf eines der umliegenden Häuser projiziert wird. Eine Projektionstour durch das Viertel lässt an mehreren Abenden verschiedene Häuser entlang des Wilhelmsruher Dammes in neuem Licht erstrahlen.

Begleitend zur Lichtkunst veranstaltet die GESOBAU ein Rahmenprogramm im Viertel: Zur Eröffnungsveranstaltung am 7. Oktober um 18:30 Uhr auf dem Stadtplatz am Wilhelmsruher Damm fiebern wir gemeinsam dem Auftakt des Festival Of Lights entgegen. Zur Nacht der offenen Tür am 8. Oktober bieten wir Führungen durch das Viertel an. Abschlusshighlight der Führungen ist der Besuch in unserem Atelier am Senftenberger Ring 24. Teilnehmer können hier einen ganz besonderen Panoramablick über das Märkische Viertel genießen. Musikalisch wird das Festival am 16. Oktober, ab 19 Uhr, mit einem Open-Air-Konzert von Anthony Thet / Thet À Thet auf dem Stadtplatz ausgeläutet.

Irina Herz, Leiterin des zuständigen Geschäftsbereichs 1 der GESOBAU: „Wir freuen uns sehr, das Märkische Viertel nach Abschluss der Modernisierungsarbeiten in diesem Jahr erstrahlen zu lassen und die hoffentlich zahlreichen Gäste im Märkischen Viertel willkommen zu heißen. Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je, Berlin als offene Stadt zu zeigen und ein Zeichen für die Verbundenheit mit anderen Kulturen zu setzen. Connecting Cultures leben wir jeden Tag im Märkischen Viertel. Wir freuen uns, dass das bedeutende Festival Of Lights in diesem Jahr erstmalig zu Besuch in unserem Viertel ist.“

Der Besuch des Festivals und alle Begleitveranstaltungen im Märkischen Viertel sind kostenfrei.